Lisboa Weekend

07.11.2018

Lissabon war sicher nicht ein Ort an den ich gedacht habe, wenn es um einen Kurztrip ging. Doch die Verzweiflung nach einem Geschenk, was ein Kurztrip werden sollte, hat mich diese Stadt entdecken lassen. Anfangs war ich skeptisch doch nach ausgiebiger Recherche stellte ich fest dass Lissabon wirklich unglaublich viel zu bieten hat.











Eine blühende Metropole

Ryanair - 10 € ein Flug!

Ja ich sollte Geld verlangen für diese Werbung, aber dem ist nicht so.

Für diese schöne Bahn steht Lissabon

Wenn man in Google Lissabon eingibt ploppen viele Bilder mit dieser schönen Bahn auf. Sie ist alt, zeugt von einer anderen Zeit, wie so vieles in dieser außergewöhnlichen Stadt. Auch die modernen Autos neben historischen Plätzen und Gebäuden, wirken befremdlich. Doch so ist Lissabon, das ist Lissabon, und für gerade einmal 10€ kann man dort sein. Ryanair machst möglich! Ich war selbst erstaunt als ich diesen Preis sah. Mein erster Verdacht war dass es versteckte Kosten geben muss. Dem ist allerdings nicht so. Zwar kosten Sitzplatzreservierung und Gepäckaufgabe extra, wer aber mit einem 10kg Koffer auskommt und dem der Platz egal ist, muss nicht mehr zahlen als den Preis für den Flug. Einen kleinen Haken hat das Ganz natürlich schon, denn nicht zu jedem Tag sind die Preise gleich. Wer da ein wenig Flexibilität mitbringt findet jedoch sicher das passende. Wir selbst waren über ein verlängertes Wochenende dort.










Und was soll ich dort?

GÜNSTIGER PREIS UND WEITER?

Also der Preis stimmt schon mal, da kann sicher jeder einen Haken dran machen. Doch die Unterkunft muss natürlich auch her. Da bedient ihr euch entweder an den angebotenen Hotels von Ryanair oder sucht mal auf Booking.com. Wir nutzten das Angebot von Ryanair und landeten für einen unschlagbaren Preis in einem 5 Sterne Hotel mitten im Zentrum der Altstadt. 

WAS WILL MAN MEHR?

Sicher, etwas erleben! Und da hat Lissabon so viel zu bieten. Museen, Landschaft, einen Fluss, Meer nähe, Ruinen, alte Bauten, Shopping Straßen, beeindruckende Gassen, eine Metro, wunderschöne Aussichtsorte und und und. Im nächsten Blog Eintrag werde ich ausführlicher darauf eingehen. Hier erstmal andere Highlights. Wir waren im Januar in Lissabon und wer denkt das wir mit dicken Jacken rumlaufen mussten täuscht sich. An manchen Tagen hatten wir über 20 Grad und liefen in T-Shirts rum - im Januar - in Europa. ..der Klimawandel machst wohl leider möglich.. Abends wurde es dann allerdings kühler und ohne Pulli oder Jacke dann doch kalt. 

Das Essen ist im Übrigen überall einfach nur köstlich gewesen. Die Preise sind durchschnittlich, wenn nicht sogar als recht günstig zu beschreiben.. wenn ich da an Madrid denke – sicher! Doch das ist eine andere Geschichte die demnächst folgt. 

WIE KANN MAN LISSABON NOCH SCHMACKHAFT MACHEN?

  • Günstiger Flug
  • Zentrale Hotels
  • Gutes, preiswertes Essen
  • Vielzahl an Ausflugsorten
  • Herzliche Menschen
  • Traumhafte Atmosphäre 
  • Warm im Winter

Ich kann dem nichts mehr weiter hinzuzufügen als das sich eine Reise dorthin lohnt.

Zugegeben trotz den tollen Eckpunkten die ich auf meiner Reise durch das Internet gefunden hatte, war ich skeptisch ob dieser Trip das Richtige für uns sein wird. Und nach Abschluss der Reise kann ich sagen: Ja! Es war wirklich klasse eine so vielseitige Stadt zu besuchen und so viel davon mitnehmen zu können. So ein paar Tage in einer europäischen Großstadt können es, ich glaube kaum das ich das schreibe, tatsächlich auf eine gewisse Art und Weise mit Fernreisen aufnehmen. Ihr könnt gespannt sein wohin uns, unsere neu entdeckte Reiselust als nächstes bringt.

Zurück